München und Hamburg – Regionale Küche

Die kulinarischen Welten zwischen Hamburg und München könnten nicht größer sein.
München, die Stadt mit den ausgedehnten Biergärten, deftiger Küche und dem kühlen Maß Bier für den stillen Durst, ist gleichzeitig auch eine Stadt von höchster kulinarischer Qualität. Doch auch Hamburg ist mehr als nur für seine Fischrestaurants bekannt. Spitzenküchen und kühle Drinks laden, hier wie dort, zum Verweilen und Genießen ein.

Hamburg und München, ein Spagat zwischen Hochgenuss und Gaumenfreude

Definitiv, Sie können in beiden Städten herzhaft speisen und ausspannen. Je nach Geschmack bieten beide Städte nahezu rund um die Uhr Spezialitäten, die über das landestypische hinausgehen. Dem reisenden Gourmet bleibt in der Tat die Qual der Wahl.
Neben modernster Gastronomie, bis hin zur Molekularküche, können beide Städte ihre Vorzüge bieten, nicht nur in den jeweiligen Spezialgebieten regionaler Küche. Längst hat sich eine interessante, internationale Küche etabliert und bieten dem Besucher wahre Gaumenfreuden. Wer jedoch die Städte und ihre Genüsse richtig kennenlernen möchte, dem sei auf jeden Fall die jeweilige Regionalküche empfohlen!

München, die Stadt der Haxn und des Weißbiers

Restaurants in München haben den Ruf, deftiges Essen und starke Biere zu bieten, regional versteht sich. Die beliebte Weißwurst mit süßem Senf wird mit Messer und Gabel zum Frühstück serviert. Oder sie wird gezuzelt. Keine Küche Deutschlands ist so vielfältig in der Zubereitung von würzigen Fleischgerichten, zu denen auch schon mal gerne Laugengebäck gereicht wird, wie die in den Münchener Restaurants. Auch außerhalb der Stadt, und im jährlichen Ausnahmezustand, auf dem Oktoberfest. Am besten schmeckt das Ganze direkt in einem der großflächigen, traditionellen Biergärten Münchens. Im Sommer, wenn die Hitze drückt, findet sich dort so manches kühle, schattige Plätzchen und lädt zum Philosophieren ein. Gott und die Welt sind typisch bayrische Themen.

Hamburg: Fisch und Spezialitäten aus Fluss und Meer

Die Restaurants in Hamburg sind, wer hätte es anders gedacht, vor allem im Bereich des zubereiteten Fischs und der Meeresfrüchte zu empfehlen. Die vielfältige Küche in und rund um Hamburg, in der Fluss- und Meeresbewohner eine zentrale Rolle spielen, ist weit weniger kalorienhaltig als die deftige Küche in München. Was jedoch nicht bedeutet, dass das Essen weniger dem kulinarisch verwöhnten Gaumen schmeichelt! Gebackener Fisch nach Müllerinnen Art, ein paar Spritzer frisch aufgeschnittener Zitrone und eine leichte Dillsoße auf in Butter geschwenkten Kartoffeln, ist ein Versprechen für höchsten Genuss und schöne Stunden in den Hamburgs Restaurants.