Was macht einen guten Manager aus?

Der Begriff Manager ist auf das englische Verb manage, handhaben, leiten, bewerkstelligen zurück zuführen. Dieses geht wiederum geht zurück auf die lateinischen Begriffe für Hand, manus und agere, führen, treiben, tun zurück. Ein Manager ist eine Persönlichkeit, die Managementaufgaben in einem gesellschaftlichen Gefüge, einem wirtschaftlichen oder sozialen Unternehmen wahr nimmt. Ein Manager plant, organisiert, führt und kontrolliert.

Welche Aufgaben haben Manager?

Die Kompetenz und die Aufgabenbereiche eines Managers sind weiter als die einer Führungskraft. Führung ist nur ein Bereich innerhalb des Managements. Die Aufgabenbereiche eines Managers sind sehr vielfältig und entwickeln sich mit der Erweiterung und Ausdehnung des Unternehmens, seiner Angebote und seines Mitarbeiterstabes immer mehr. Manager sind meist Vorgesetzte, die vernetzen. Sie haben die Funktion, ihre Mitarbeiter zu informieren und für die Ausführung eines bestimmten Aufgabenbereichs zu befähigen. Sie haben zugleich wesentliche Entscheidungsfunktionen auszuführen.

Über die Qualifikation von Managern

Manager benötigen einen großen Überblick über das gesamte betriebliche Geschehen in seinen personellen und materiellen Komponenten. Sie vernetzen die Tätigkeit der verschiedenen Unternehmensebenen ebenso wie die Kontakte der Mitarbeiter auf ein und derselben Tätigkeitsebene. Auch befähigen sie ihre Mitarbeiter dazu, ihre Aufgaben an ihrem Tätigkeitsplatz wahrzunehmen und kompetent und umsichtig zu sein. Sie leiten Gespräche und Verhandlungen mit Geschäftspartnern und Kunden. Das erfordert häufig auch eine große Kompetenz im Umgang mit anderen Sprachen. Management umfasst natürlich auch wichtige Fragen des Umgangs mit dem Internet, mit der digitalen Vernetzung des Unternehmens und der Internetseiten und Korrespondenzen Auch auf diesem Gebiet sollte ein guter Manager zumindest einige Grundkenntnisse besitzen und natürlich auch bereit sein, sich mit neuen Tendenzen vertraut zu machen.

Über die Qualifikation von Managern

Um diesen Aufgaben gerecht werden zu können, werden Manager während eines mehrjährigen Studiums ausgebildet. Das kann ein Studium der Betriebswirtschaft, der Jurisprudenz oder auch einer technischen Wissenschaft beinhalten. Wesentlich sind die Grundfähigkeiten und die Entfaltung der Fähigkeiten, sich ständig weiter zu bilden. Auch während ihrer beruflichen Tätigkeit beteiligen sich Manager oft an einem Fernstudium und qualifizieren sich ständig, um ihren ständig steigenden Anforderungen gerecht werden zu können. Regelmäßiges Management Training ist somit eine wichtige Voraussetzung für die Qualifizierung eines Managers. Das Management Training umfasst sowohl Fragen des Planung, der Menschenführung, der richtigen Aufgabenstellung, der Entwicklung und Anwendung von Innovationen, der Organisierung von Material, von Marktplätzen und auch der Kontrolle. Fragen der Kontrolle beinhalten sowohl solche der Produktkontrolle als auch der Kontrolle der Qualität der menschlichen Arbeit in allen Tätigkeitsebenen und -bereichen des Unternehmens.