Tipps für nebenberufliche Tätigkeiten

Wenn auch Sie teilzeit arbeiten möchten, gibt es verschiedene Aspekte, die beachtet werden müssen. Eine seriöse nebenberufliche Tätigkeit ist nicht unbedingt leicht zu finden.

Ist Ihr Job als Ergänzung zu einem bestehenden festen Arbeitsplatz gedacht, so ist in den meisten Arbeitsverträgen einer hauptberuflichen Tätigkeit zum Beispiel festgeschrieben, dass Sie Ihren Chef dafür um Erlaubnis bitten müssen.

Auf jeden Fall sollten Sie auf die Seriosität des Anbieters achten. Kommt Ihnen irgend etwas an der Stellenanzeige komisch vor, sollten Sie umso genauer hinsehen! Erfahren Sie den Namen eines für Sie wirklich zuständigen Mitarbeiters der neuen Firma? Gibt Ihnen die Firma lediglich eine E-Mail-Adresse oder auch eine postialische Erreichbarkeit?

Werden Ihnen unrealistische Verdienste versprochen? Oder müssen Sie womöglich erst etwas einkaufen, bevor Sie arbeiten können? Zum Beispiel eine Zeitschrift abbonieren oder eine größere Menge an Waren, die Sie dann in ihrem Bekanntenkreis absetzen sollen?

All dies sind Merkmale, die wichtige Anhaltspunkte über die Seriosität geben können. Kennen Sie jemanden, der auch schon für diese Firma gearbeitet hat? Erkundigen Sie sich bei diesem, ob er dort zufrieden ist oder war. Ansonsten können Sie auch im Internet recherchieren – sowohl schwarze Schafe, als auch gute Anbieter lösen häufig Reaktionen aus, die sich im world wide web widerspiegeln!

Werden Sie beim ersten Termin – egal, ob telefonisch oder direkt – gedrängt, etwas zu tun oder gleich zu entscheiden? Lassen Sie dann lieber die Finger davon! Wenn Sie dagegen wirklich überzeugt sind, von dem, was Ihr Gegenüber Ihnen nahebringt, dann erbitten Sie sich eine Bedenkzeit!

Jeder seriöse Anbieter wird sich für Ihre ernsthafte Vorgehensweise bedanken und umso mehr Interesse an einer Mitarbeit von Ihnen zeigen. Und wenn es zudem eine Tätigkeit ist, an der Sie wirklich Spaß haben und Ihre Talente einbringen können – dann haben Sie wirklich ein Glückslos gezogen!

Lassen Sie jedoch in Ihrem eigenen Sinne die Finger weg von Stellenangeboten, die Ihnen den Himmel auf Erden versprechen und deren Anbieter sich vor Ihnen versteckt – schon viele Menschen vor Ihnen sind auf solche schwarzen Schafe hereingefallen! Recherchieren Sie im Netz und lernen Sie aus den Erfahrungen anderer, bevor Sie selbst in die Falle tappen.

Es gibt seriöse Anbieter für Stellen, in der man teilzeit jobben kann und genügend Geld für Sonderwünsche verdient – doch eine gute Prüfung der Angebote ist unbedingt notwendig!