So wird man Software Berater

Wer im Bereich der Software als IT Berater tätig werden möchte, der ist selbst gut beraten, wenn er eine Ausbildung vorweisen kann, welche einen kaufmännischen Background hat. Hier ist eine Ausbildung als Betriebswirt der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik die optimale Grundlage, um als Software Berater tätig werden zu können.

Der Einstieg in das Geschäft

Grundsätzlich ist Berufserfahrung unerlässlich, um als Berater oder Consultant für ein Produkt tätig zu werden. Vorteilhaft ist es, eine gewisse Zeit als Softwareentwickler gearbeitet zu haben, um ein solches Produkt zu beraten. Viele Consultants glauben, dass ein guter Anzug, ein Laptop und eine schöne Frisur ausreichen, doch wer keine Fachkenntnis in diesem Sektor hat, der kennt auch nicht das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Entwicklungsphasen eines Produktes. Gönnen Sie sich zwei bis drei Jahre in der Softwareentwicklung um die Schwierigkeiten und die Probleme bei der Entwicklung eines Produktes kennen zu lernen, denn so sind Sie als Berater sicherer in Ihren Entscheidungen und in der Kalkulation der Zeit.

Aufgaben des IT oder Softwareberaters

Der Berater oder auch Consultant genannt, ist die Schnittstelle zwischen Unternehmen und Kunden, welcher das Produkt des Unternehmens implementiert haben möchte. Hier ist er also ständiger Ansprechpartner für den Kunden und ist für die reibungslose Abwicklung dieses Projekts verantwortlich. Sie koordinieren zudem die technischen Fachkräfte und Programmierer, die an diesem Projekt beteiligt sind und legen den Zeitplan für die einzelnen Projektphasen fest.
Ausschlaggebend ist hierbei, dass Sie eine Führungspersönlichkeit sind und auch neben der fachlichen Kompetenz über eine enorme soziale Kompetenz verfügen. Zudem sollten Sie enormem Druck standhalten können, denn Projekte laufen immer unter einem zeitlichen Rahmen ab und Sie sind derjenige, der verantwortlich ist, wenn ein Projekt gelingt oder zu einem Fiasko wird. Dementsprechend hoch ist auch die Fluktuation im Bereich der Consultants, denn wenn ein Projekt schief läuft, ist er der Erste, der gefeuert wird. Zu den Aufgaben gehört auch CRM Software online bei Softguide zu testen.