Arbeiten als Nachhilfelehrer

Die Gründe für eine Nachhilfe können vielfältig sein. Manche Kinder brauchen einfach etwas länger, um bestimmte Sachverhalte zu verstehen, ander tun sich mit Fächern schwer, wie Fremdsprachen oder Mathematik. Ein grundlegendes Problem aber bereitet den Betroffenen die sogenannte Lese-Rechtschreib-Schwäche LRS, die es ihnen schwer macht, mit der Muttersprache zurechtzukommen. Die Sprache in Wort und Schrift ist nötig, um sich gesellschaftlich bewegen zu können und ein berufliches wie privates Leben ist ohne kaum möglich.

Wie erkennt man die LRS?

Hat das Kind folgende Probleme, kann es sein, dass es unter der Lese-Rechtsschreib-Schwäche leidet:

Werden innerhalb des Wortes Buchstaben verdreht, oder ganze Buchstabenkombinationen umgestellt? Werden Buchstaben oder Wortteile ausgelassen, bzw. falsche Buchstaben eingefügt? Verstößt das Kind permanent gegen die Schreibregeln, wie Groß-und Kleinschreibung? Werden ähnlich klingende Buchstaben verwechselt, wie d oder t ? Vor allem sollten Sie stutzig werden, wenn intensives Üben nichts bringt. Auch beim Lesen machen sich Startschwierigkeiten bemerkbar. Langes Zögern oder das Verlieren der Zeile innerhalb des Textes kann ein Anzeichen sein. Das langsame Lesen gehört ebenso zu den Problemen eines solchen Kindes wie das ungenaue oder falsche Betonen im Text oder das Vertauschen von Buchstaben und Wörtern beim Lesen.

Was kann man tun?

Auf alle Fälle sollten Sie Ihrem Kind schnellstmöglich helfen, indem Sie beispielsweise einen spezialisierten Nachhilfelehrer für LRS engagieren. Dieser ist in seiner Ausbildung auf die entsprechenden Schwierigkeiten zugeschnitten und kann dem Kind helfen, mit dieser Art der Behinderung möglichst problemfrei zu leben. Durch spezielle Übungen können die Leistungen verbessert werden. Auch hat er Tipps für Sie, wie Sie im Alltag damit umgehen können, ohne das Kind zu überfordern und dennoch einen Fortschritt erreichen. Inzwischen findet man im Netz viele Förderschulen und Nachhilfelehrer, die sich dieses Problems angenommen haben. Sicher ist auch in Ihrer Nähe jemand zu finden, der sich mit LRS auskennt, und Ihrem Kind helfen kann.