Wer einer Vollzeitbeschäftigung nachgeht, verbringt unter der Woche mehr Zeit am Arbeitsplatz als zu Hause. Während es zu Hause selbstverständlich ist, etwas zum Umweltschutz beizutragen, ist es in manchen Büros noch nicht üblich Maßnahmen zu setzen um die Umwelt auch für nächste Generationen intakt zu erhalten. Dabei wäre es mit wenigen Maßnahmen ganz einfach, auch im Arbeitsleben aktiv zum Umweltschutz beizutragen. Ein wichtiges Thema im Büro ist die Mülltrennung. In den meisten Firmen ist es zwar üblich, Papier vom Restmüll zu trennen, selten werden jedoch separate Container für Getränkedosen, Plastikflaschen oder Biomüll aufgestellt. Einen noch höheren Beitrag zum Umweltschutz leisten Firmen, die nicht nur Müll trennen, sondern auch Abfall vermeiden. weiterlesen