Effizientes Arbeiten im Home-Office

Wenngleich die meisten Arbeitsnehmen ihren Arbeitsplatz noch immer an einem anderen Ort als ihrem eigenen Wohnort haben, so ist doch dank modernster Informationstechnologie auch die Arbeit von zu Hause aus immer mehr auf dem Vormarsch. Es gilt jedoch bei der Einrichtung eines Arbeitsplatzes in den eigenen vier Wänden, einiges zu beachten. Die Wahl der richtigen Möbel spielt hier eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Natürlich dürfen „klassische“ Büro Möbel nicht fehlen, wenn Sie von zu Hause aus arbeiten wollen oder müssen. Dazu gehören gute und ergonomische Möbel zum Sitzen. Das muss nicht unbedingt ein herkömmlicher Bürostuhl sein. Auch Sitzbälle oder Kniestühlen können sinnvolle Möbel für eine gesunde Körperhaltung darstellen. Dazu kommt ein Tisch, der als Arbeitsplatz dient. Wichtig ist hier, eine klare Trennung vorzunehmen. Wer beispielsweise die Möbel in Wohn- oder Esszimmer zweckentfremdet und von der Couch aus oder am Esstisch versucht, zu arbeiten, wird dabei niemals wirklich gute Resultate erzielen. Hier gibt es einfach zu viel Ablenkung und gegebenenfalls muss man so seinen Standort im Laufe des Tages mehrfach ändern um anderen Bewohnern des Haushaltes die die gemeinschaftlich genutzten Möbel nicht vorzuenthalten. Die Möbel für das Heimbüro sollten also immer an einem festen Ort stehen und ausschließlich für die Arbeit genutzt werden.

Optimal ist natürlich, wenn ein separates Arbeitszimmer vorhanden ist. Doch nur wenige Wohnungen können mit einem solchen aufwarten. Daher stehen die Möbel des Heimbüros oft in anderen Zimmern. Sie sollten sich jedoch gut überlegen, in welchem Zimmer Sie tatsächlich in der Lage sein werden, konzentriert zu arbeiten ohne dabei Ihre Lebensqualität einzuschränken.

Aus Gründen der Ruhe, die natürlich für ein effektives und effizientes Arbeiten nötig ist, tendieren viele Menschen dazu, ihr Heimbüro in das Schlafzimmer zu verlegen. Doch insbesondere hier ist ein strikte Trennung der Schlafzimmer Möbel und der Büro Möbel von Nöten. Denn wer vom Bett aus jede Nacht an die Arbeit erinnert wird, findet mit Sicherheit keine entspannenden Schlaf, ohne den man jedoch wiederrum nicht leistungsfähig in den neuen Tag starten kann.

Die Einrichtung eines Büros in den eigenen vier Wänden will also wohl überlegt sein. Lediglich einen Computer und ein paar Büro Möbel zu besitzen sind noch längst kein Garant dafür, dass Sie auch wirklich sinnvoll von Ihrem Wohnort aus arbeiten können.