Bürozubehör – Das darf in keinem Büro fehlen

Wenn Sie gerade ein neues Büro einrichten, dann brauchen Sie außer den Büromöbeln und den Geräten, noch allerlei an Bürozubehör. Gerade die Kleinigkeiten sorgen für einen ordnungsgemäßen und reibungslosen Ablauf der täglichen Büroarbeit. So gehören auf jeden Schreibtisch Mauspads, Schreibunterlagen und Ablagekörbe. Diese Körbe sind stapelbar und Sie haben jedes Schriftstück griffbereit zur Hand. Natürlich dürfen Stempel nicht fehlen, diese bewahren Sie am besten in einem Stempelkarussell auf, durch die Drehbewegung müssen Sie nicht nach jedem Stempel umständlich kramen. Büroklammern sind besonders wichtig um einzelne Papiere in Ordnung zu halten. Meist werden Sie auch einen Tacker verwenden, sorgen Sie hier immer für genügend Vorrat an Klammern.

Um den täglichen Büroalltag etwas freundlicher zu gestalten, können sie Mauspads wählen, die farblich ansprechen oder mit witzigen Motiven für gute Laune sorgen. Die Schreibtischunterlagen sind längst nicht mehr grün oder grau, auch hier gibt es herrliche Modelle mit Palmenstrand oder einem Sonnenuntergang. Ein schickes Wandtattoo könnte das Büro ebenfalls verschönern und zu Kreativität und Leistungsstärke beitragen. Ein paar Grünpflanzen sollten auch nicht fehlen, das schafft eine wohnliche Atmosphäre. Ebenfalls unverzichtbar ist eine gute Auswahl an Kugelschreibern, Bleistiften, Textmarker und Filzstiften. Notizzettel sind ein Muss auf jedem Schreibtisch, idealerweise liegen auch kleine selbstklebende Blöcke dabei. Diese sind sehr hilfreich, wenn Sie dem Kollegen eine Nachricht zukommen lassen wollen und dieser gerade nicht an seinem Platz ist. Ebenso gehört ein Klebebandhalter dazu, der sollte immer griffbereit liegen.

Achten Sie bei der Einrichtung des Büros immer darauf, dass jeder Schreibtisch genügend Licht hat, denn im Dunkeln kann man sich schlecht konzentrieren. Eine passende Schreibtischlampe schafft hier Abhilfe, gerade in den Wintermonaten wird es früher dunkel und eine adäquate Schreibtischlampe setzt den Arbeitsplatz ins rechte Licht. Natürlich benötigen Sie verschiedene Ordner für die Ablage. Wählen Sie farblich unterschiedliche Mappen, das ist übersichtlicher. Klarsichthüllen, ABC-Register und ausreichend Schreibpapier sowie ein paar Schnellhefter sollten natürlich immer rechtzeitig nachbestellt werden. Denken Sie auch an Radiergummi und Bleistiftspitzer, ein Locher sollte auch nicht fehlen. Ein Lineal, ein Textmarker und eine Schale für die Kugelschreiber runden das Bild auf jedem Schreibtisch ab.

Um Ordnung im Büro zu haben, empfiehlt es sich ein Regal für Briefumschläge, Druckerpapier und Schreibblöcken, aufzustellen. Sie werden Briefumschläge in verschiedenen Größen brauchen, auch Versandtaschen sollten Sie unbedingt vorrätig haben. In einem dafür vorgesehenem Regal hat alles seinen Platz und ist übersichtlich geordnet. Eine kleine Kaffeeküche sollte eingerichtet werden. Nicht nur, dass die Angestellten gerne mal eine Tasse Kaffee trinken, wenn Geschäftsbesuch im Hause ist, muss man einfach einen Kaffee anbieten. Das gehört zum guten Ton und macht immer einen freundlichen Eindruck. Nun haben sie erst einmal eine gute Grundausstattung. Das eine oder andere Teil wird sicher noch fehlen, aber das können Sie zu gegebener Zeit noch besorgen.